Missel Brandschutz-Dämm-Manschette BSM®-R90

  • EI/R90-Anforderungen

  • mit integrierter Körper­schall­dämmung

  • für brennbare und nicht­brennbare Versorgungs­leitungen

Katalogseite

Einsatz

  • R90-Rohr­abschottung mit integrierter Körper­schall­dämmung
  • Durchführung von brenn­baren und nicht­brennbaren Versorgungs­leitungen durch Wände und Decken*
  • gemäß AbP Nr. P-BWU03-I 17.6.4, MPA Stuttgart
  • gemäß ETA-12/0565, VKF Nr. 23617

Einbau

  • für Leitungen aus PE, Mehr­schicht­verbund, Stahl, Edel­stahl, Kupfer
  • *in Massiv­wände ≥ 100 mm und Massiv­decken ≥ 150 mm
  • Trinkwasser-, Gas- und Heizungs­leitungen aus Stahl und Edelstahl bis da ≥ 159 mm und Kupfer bis da ≥ 88,9 mm
  • Trink­wasser- und Heizungs­leitungen aus Mehrschicht­verbund und Kunst­stoff bis da ≥ 50 mm
  • technische Leitungen, Labor- und medizinische Gas­leitungen
  • Heizöl-, Sprinkler-, und Feuer­lösch­leitungen
  • Kennzeichnungs­schild im Liefer­umfang enthalten

Technische Daten

Baulänge 350 mm 500 mm 700 mm 1400 mm
Dämmdicke 13 mm
Ausführung Manschette offen, nahtverstärkt mit Schnellverschluss
Ausführung Spezialvlies mineralisch nichtbrennbar, bis 1.100°C beständig
Ausführung Mehrfachverbund mit reißfester Gittergewebefolie und Körperschalldämmung
EnEV-Anforderungen erfüllt bis DN 20
Europäisches Patent Nr. 0 896 184
Wärmeleitfähigkeit λ40°C = 0,040 W/(m·K)
Feuerwiderstandsklassen  R30 R60 R90 R120 nach DIN 4102-11 EI 180 nach EN 1366-3
Kernlochbohrungsdurchmesser siehe Merkblatt Brandschutz Kapitel 9
Einhaltung Umweltanforderungen REACH

Zubehör für BSM®-R90

Kennzeichnungsschild

für weitere Kennzeichnung