en
de

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Missel Brandschutz-Dämm-Manschetten nach *MLAR

(*momentan nur gültig in Deutschland)

Rohrleitungen müssen brandschutztechnisch sicher durch Wände und Decken eines Gebäudes geführt werden. Dazu hat Missel zahlreiche sichere und montagefreundliche Brandschutz-Dämm-Manschetten entwickelt. Diese gewährleisten die geforderte Rauch- und Feuerdichtigkeit und darüber hinaus auch einen wirksamen Schallschutz.

Einfache und schnelle Montage durch Klettverschluss!

Besondere Vorteile:
flexibles und anpassungsfähiges Material
kundenspezifische Sonderanfertigungen (Form) möglich
geringe Dicke 4 mm
nachträgliche Installation auch in einer späteren Bauphase möglich
körperschallentkoppelnd
reißfeste Oberfläche durch Gittergewebe
zertifiziert und zugelassen
geringe Kernlochgrößen

   

   

MSA® 4-BSM®

Anwendung nach Erleichterungen der MLAR

Durchführungen von Rohrleitungen und elektrischen Leitungen
durch F60-/F90-Wände und F60-/F90-Decken

Gusseiserne Abwasserleitungen bis da ≤ 160 mm
Abwasserleitungen aus Edelstahl bis da ≤ 160 mm
Regenwasser- und Feuerlöschleitungen aus Stahl und   
    Gusseisen bis da ≤ 160 mm

 


 

   

   
 

BSM®-S

Anwendung nach Erleichterungen der MLAR
Durchführungen von Rohrleitungen und elektrischen Leitungen
durch F60-/F90-Wände und F60-/F90-Decken

Trinkwasser-, Gas- und Heizungsleitungen aus Kupfer und Stahl
    bis da ≤ 160 mm
Trinkwasser- und Heizungsleitungen aus Mehrschichtverbund
    und Kunststoff bis da ≤ 32 mm
Labor- und medizinische Gasleitungen aus nicht brennbaren
    Baustoffen bis da ≤ 160 mm
Sprinkler- und Feuerlöschleitungen
Rohrleitungen Solar- und Wasseraufbereitungsanlagen
Einzelne elektrische Leitungen wie Stromkabel, EDV-, Antennen-
    und Telefonleitungen ohne Durchmesserbegrenzung
Elektrische Leitungen in Leerrohren aus Kunststoff
    bis da ≤ 32 mm
  

 



BSM®-S 13

Anwendung nach den Erleichterungen der MLAR mit integrierter Wärmedämmung nach EnEV 2014
Durchführungen von Rohrleitungen und elektrischen Leitungen
durch F60-/F90-Wände und F60-/F90-Decken

Trinkwasser-, Gas- und Heizungsleitungen aus Kupfer und Stahl
    bis da ≤ 160 mm
Trinkwasser- und Heizungsleitungen aus Mehrschichtverbund
    und Kunststoff bis da ≤ 32 mm

  

 


BSM®-L

Anwendung nach den Erleichterungen der M-LüAR für nicht brennbare Luftleitungen und gemäß Missel Merkblatt Brandschutz

körperschallentkoppelnd, Baulänge 400 mm, Dicke 4 mm

 




BSM®-F30

Anwendung bei F30-Wänden nach den Erleichterungen der MLAR
Durchführungen von Rohrleitungen durch F30-Wände
nicht brennbare Rohrleitungen – auch mit brennbaren
    Rohrbeschichtungen
Trinkwasser, Heizung, Solaranlagen, Feuerlöschsysteme ohne
    Durchmesserbegrenzung
Abwasser, Regenwasser, Wasseraufbereitungsanlagen ohne
    Durchmesserbegrenzung
Technische Gase sowie Labor- und medizinische Gase, Lüftung,
    Rohrpost usw. ohne Durchmesserbegrenzung
Einzelne elektrische Leitungen (wie Stromkabel, EDV-,
    Antennen- und Telefonleitungen) sowie Kabelbündel bis 100 mm
    Außendurchmesser und Kabeltrassen beliebiger Breite
  

Missel verwendet Cookies, um Ihnen die Inhalte dieser Webseite optimal zu präsentieren. Surfen Sie weiter, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Informationen zum Datenschutz.