Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Stuttgart: Kompetenz in Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene

04.02.2016

Gut vernetzt mit dem neuen Missel Seminarangebot 2016

Fellbach, im Januar 2016. Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene sind die Schlüsselkompetenzen der TGA. Ausgerichtet an aktuellen Anforderungen in der Haustechnik vernetzt Missel diese drei Bereiche in seinem neuen Seminarprogramm. Top-Spezialisten versorgen Planer und Installationsfachleute bei den eintägigen Veranstaltungen mit praxisnahen Darstellungen der Regelwerke und Maßnahmen zur Lösung häufiger Problemstellen. Die Anmeldung erfolgt online über www.missel.de unter Missel Akademie.

Ergänzend zu den Aspekten aus Brandschutz und Schallschutz hat Missel sein kostenloses Seminarangebot für 2016 um den Bereich Trinkwasserhygiene erweitert. Auf dem Programm stehen die Reduzierung des Legionellenrisikos durch die richtige Rohrleitungsdämmung sowie die ordnungsgemäße Kontrolle und Temperaturhaltung von Trinkwasseranlagen. Grundlage für die Erläuterungen bilden Inhalte aus u. a. IfSG, TrinkwV, DVGW W 551/552, DIN 1988. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Durchführung von hygienischen Präventionsmaßnahmen.

Brandschutz-Vorschriften und deren praktische Umsetzung
Beispielhafte Schadensfälle veranschaulichen, wie sich die haustechnische Leitungsdurchführung unter Maßgabe des vorbeugenden baulichen Brandschutzes verwirklichen lässt und welche Haftungsgrundlagen greifen. Was die Prüfnorm zur DIBt-Vorschrift macht und wie sich der Weg zur Zulassung gestaltet, sind weitere Inhalte. Wichtig für die Anwendungspraxis: das Procedere rund um die Verwendbarkeitsnachweise AbZ und AbP. Die Leitungsanlagen-Richtlinie betreffend, steht der Bereich der Erleichterungen nach 4.2 und 4.3 im Fokus. Zudem stehen praktische Hinweise zu Abstandsregeln und Mischinstallation sowie Lösungen im Bestandsschutz auf dem Programm.

Vorgaben und Lösungen für Schallprobleme
Die Basis für professionellen Schallschutz bilden Grundkenntnisse über Entstehung und Ausbreitung von Körper- und Luftschall im Bereich Abwasser, Lüftung und Sanitär. Dann ist wichtig, wie verbindlich einzelne Schallschutzvorgaben in der Realität für die Planung und Ausführung sind und worin die Unterschiede zwischen Anforderungen und Empfehlungen in der Praxis liegen. In Bezug auf Regelwerke wie DIN 4109, VDI 4100, DIN EN 12354-5 und DEGA 103 werden die Seminarteilnehmer hinsichtlich Nutzererwartungen und bauaufsichtlich geschuldeter Realität geschult. Außerdem klärt das Seminar, was für den Mindestschallschutz getan werden muss und welche Anforderungen ein erhöhter Schallschutz an die Planung und Ausführung stellt.

Drei Top-Spezialisten: Von Profis profitieren

Jeden Kompetenzbereich der Missel-Seminare übernimmt ein erfahrener Experte. So stehen die drei Referenten Bernd Prümer (Brandschutz), Prof. Dr.-ing. Alfred Schmitz (Schallschutz) und Alexander von Ahnen (Trinkwasserhygiene) für profundes Wissen, Praxiserprobung und sattelfeste Anwendungsbeispiele.

Seminarkonzept für vielbeschäftigte Fachleute
Ein Seminartag umspannt die wichtigsten Fragen und relevantesten Themen der TGA. Insgesamt fünf Veranstaltungen bringen deutschlandweit die Akteure aus der Installationstechnik zusammen. Beginnend mit einem Begrüßungskaffee startet das kostenlose Seminar um 09:00 Uhr und endet um ca.17:00 Uhr. Parallel zum laufenden Programm steht den Teilnehmern eine anwendungstechnische Beratung ganztägig offen.

Die kostenlosen Missel-Seminare sind von vielen Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildungsveranstaltungen anerkannt. Die Teilnehmer erhalten Unterlagen und ein Zertifikat.
Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen unter www.missel.de im Bereich Missel-Akademie, über das Anmeldeformular, per Telefon 0711/5308-161, per Fax 0711/ 5308-155 oder per E-Mail an nursen.basoeren@kolektor.com.

Termine für Missel Seminare in 2016 

12. April 2016   Hamburg Park Inn by Radisson Hamburg Nord
          
22. September 2016   Frankfurt

Best Western Frankfurt-Maintal

           
25. Oktober 2016   München Holiday Inn Unterhaching 
           
10. November 2016   Berlin Pestana Tiergarten
           
24. November 2016   Dortmund

Best Western Wittekindshof

       
       

Bildindex

KMI_Missel_Seminarprogramm_2016_1.jpg
Gebündelte Kompetenz: Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene sind die Themenbereiche der eintägigen Missel-Seminare.
KMI_Missel_Seminarprogramm_2016_2.jpg
Bernd Prümer: Der ausgebildete Brandschutzfachmann
ist Dozent, Berater und Fachbuchautor im Bereich Brandschutz. Mit seinem Unternehmen brandschutz.org betreibt er zudem Beratung, Entwicklung und Lehre.
KMI_Missel_Seminarprogramm_2016_3.jpg
Prof. Dr. Alfred Schmitz: Der Inhaber der Firma TAC - Technische Akustik ist zugleich auch Honorarprofessor an der TU Braunschweig. Ferner ist er als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bau-, Raum- und Elektroakustik tätig, und besitzt jahrzehntelange Erfahrung im Schallschutz, die er als Dozent weitergibt.
KMI_Missel_Seminarprogramm_2016_4.jpg
Alexander von Ahnen: Der von der IHK öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Sanitärtechnik hat seinen Schwerpunkt in der Trinkwasserhygiene. Als Lehrbeauftragter ist er an der FH Rosenheim tätig und hat bereits zahlreiche Fachbeiträge verfasst.
Download Pressemitteilung  
   
Ansprechpartner für Redaktionen:
Kolektor Missel Insulations GmbH
Vanessa Heudorfer
Marketing
Tel: 0711 5308-100
Fax: 0711 5308-155
Vanessa.Heudorfer@kolektor.com
 


   
         
   


< back