Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Stuttgart: Brandneu aktualisiert: 11. Missel Merkblatt Brandschutz verfügbar

02.10.2015

Anwendungsbezogene Installationsbeispiele für unterschiedliche Einbausituationen und brandschutztechnische Anforderungen


Stuttgart im September 2015. Wer will beim Brandschutz schon die Hand ins Feuer legen? Neue und relativ komplizierte Vorschriften machen dieses Gebiet zu einer echten Herausforderung in der Gebäudetechnik. Mit seinem komplett überarbeiteten Merkblatt Brandschutz vermittelt Missel auf verständliche Weise Fachwissen zu den maßgeblichen aktuellen brandschutztechnischen Regelwerken. Zudem beinhaltet es zahlreiche anwendungstechnische Beispiele. Ziel ist es, praxisnahe Hinweise zur wirtschaftlichen Planung sowie für eine schnelle und sichere Montage von Missel Brandschutz-Dämm-Manschetten zu geben.

Geht man in der konkreten Situation nach R90-Klassifizierung oder MLAR-Erleichterungen vor? Wie lassen sich Brandschutzanforderungen bei Mischinstallationen sicher umsetzen? Sind die viel beworbenen Nullabstands-Lösungen auch in der Praxis umsetzbar oder gibt es bessere Alternativen? Das Missel Merkblatt Brandschutz informiert über alle Themenfelder, die aktuell im Bereich Brandschutz unter den Nägeln brennen. So klar wie möglich und so detailliert wie nötig verdeutlicht die Informationsquelle selbst komplexe Sachverhalte.

Im Mittelpunkt steht die rauch- und feuerdichte Durchführung von Rohrleitungen durch Gebäudewände und -decken. Einbezogen sind sämtliche maßgeblichen Regelwerke und Vorschriften wie MBO, MLAR, DIN 4102 und DIN EN 13501 M-LüAR sowie ausgewählte gesetzliche Anforderungen.

Anwendungsbezogene und illustrierte Fallbeispiele geben Sicherheit
Mithilfe typischer Fallbeispiele und detaillierter Anwendungsskizzen verdeutlicht das Merkblatt Brandschutz selbst bei komplexen Einbausituationen, welche konkreten Anforderungen an den Brandschutz zu stellen sind. Für ein hohes Maß an Praxistauglichkeit sorgen zudem detaillierte Produktinformationen. Das Merkblatt gibt Aufschluss über Einbau, Eigenschaften, Verwendbarkeitsnachweise und Anwendungsbereiche der Missel Brandschutz-Dämm-Manschetten.

Schnell und einfach die passenden Brandschutzlösungen herausfinden
Neu im Merkblatt sind Übersichten, die verschiedene Einbausituationen mit Brandschutz-Dämm-Manschetten einander gegenüberstellen. So sorgt beispielsweise der direkte Vergleich von klassifizierten R90-Lösungen und MLAR-Erleichterungen für mehr Klarheit und Differenzierung bei der Auswahl der geeigneten Variante. Ersichtlich wird auch, worin die konkreten Unterschiede bei den Einbaubedingungen und Produkteigenschaften liegen und welche Vorteile die jeweilige Lösung hat.

Gratis Exemplare anfordern
Das Merkblatt Brandschutz ist digital unter http://www.missel.de/downloads/weitere-downloads/ abrufbar. Druckexemplare für die tägliche Berufspraxis können Sie unter info@missel.de bequem und kostenlos anfordern.

Abbildungen: Kolektor Missel Insulations

KMI_Merkblatt _Brandschutz 2015.jpg
Auf dem neuesten Stand: Anwendungsbezogene Installationsbeispiele für unterschiedliche Einbausituationen und brandschutztechnische Anforderungen bietet das komplett überarbeitete Merkblatt Brandschutz von Missel.

   
Download Pressemitteilung  
   
   
Kontakt für Redaktionen
Kolektor Missel Insulations GmbH
Max-Planck-Straße 23
70736 Fellbach/Stuttgart
Vanessa Heudorfer
PR/Marketing
Tel. +49 711 / 53 08 - 100
Fax +49 711 / 53 08 - 155
vanessa.heudorfer@kolektor.com
 


   
         
   


< back