Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Frankfurt/Friedrichshafen: FSK stellt bei ungewöhnlicher Filmpremiere seinen Hauptdarsteller vor!

18.10.2012

Frankfurt (FSK). Didi Dämmmeister heißt der neue Hauptdarsteller in witzigen Kurzfilmen, die der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) anlässlich der Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Fakuma in Friedrichshafen vorgestellt hat. Didi Dämmmeister ist kein gewöhnlicher Schauspieler, sondern eine Schaumstoffpuppe aus Polyurethan-Schaumstoff, der sich als Dämmstoffexperte in den ersten Kurzfilmen präsentiert hat. Spektakulär wie bei einer kleinen Filmpremiere ließ sich die Hauptdarsteller-Puppe, Didi Dämmmeister, auf dem Messegelände an der längsten Rohrdämmung der Welt symbolisch an einer Feuerwehr-Drehleiter „vom Himmel“ herunter. Seine erste Botschaft als Dämmstoffexperte in den Filmen: Mit der richtigen Dämmung an Rohrleitungen schnell und einfach Geld sparen.
So rechnet die Fachgruppe Dämmstoffe im FSK mit einem Einsparpotential von durchaus 250,- EUR pro Jahr und Haus je nach Größe des Gebäudes und Menge der offenliegenden Heizungs- sowie Warm- und Kaltwasserleitungen. Die Dämmstoffexperten im FSK, als Herausgeber der Didi-Dämmmeister-Filme, haben ausgerechnet, dass sich die Investition in Dämmung von offen liegenden ungedämmten Rohrleitungen in einer Heizsaison amortisieren lässt. Der Fachverband geht davon aus, dass bei einem Großteil der alten Gebäude ungedämmte „nackte“ Leitungen im Keller und Untergeschoss verlaufen und diese Leitungen schnell und einfach gedämmt werden können. „Wenn man die ersten Dämmstoffmaßnahmen und den gesamten Renovierungsbedarf aller Leitungen im Boden und in der Wand bei ganz alten Häusern zusammenrechnen würde, könnte man im Jahr über 4 Mrd. EUR pro Jahr an Energiekosten für Heizung und Warmwasser einsparen“, so der Geschäftsführer des FSK, Dr. Hans-W. Schloz. Der Sprecher der Dämmstoff-Fachgruppe im FSK, Roland Baumann, sieht aber nicht nur Renovierungsbedarf bei Leitungen im Haus, sondern sieht auch die Notwendigkeit bei Dämmmaßnahmen an Neubauten: “Oftmals wird nur die Gebäudehülle betrachtet und die Leitungen werden vernachlässigt. Viele Planer und auch Handwerker wissen nicht über alle Vorschriften aus der Energieeinsparverordnung sowie aus Normen und Gesetzen Bescheid; darüber wollen wir mit unserem Didi Dämmmeister ebenso regelmäßig informieren“.

Didi Dämmmeister: Richtig dämmen!


   
         
   


< back