Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Missel: Frisches Fachwissen im Frühling - Seminare 2017

21.02.2017

 
Das Frühjahr ist die Jahreszeit der Neuerungen und guten Vorsätze. Ob Autoinspektion, Hausputz oder sportliche Aktivität: alles neu macht der Frühling. Auch das Missel Seminarprogramm eröffnet Planern, Fachhandwerkern und Architekten weitere Perspektiven. Mit einem Dreiklang aus Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene gastieren die kostenlosen, von den Kammern anerkannten Veranstaltungen in Stuttgart, Hannover und Ratingen.
 
Brandschutz – immer ein heißes Thema
Basierend auf den Grundlagen von Musterleitungsanlagen-Richtlinie, MBO und anderen einschlägigen Normen informiert Bernd Prümer über die regelkonforme Bauteildurchdringung. Der Praxisbezug ist durch die Abstandsregeln, Mischinstallation und die Erläuterung typischer Brandschutzsituationen und deren Lösungen hergestellt.
 
Worauf beim Schallschutz zu hören ist
Mit einfachen Akustikbeispielen zeigt Prof. Dr.-Ing. Alfred Schmitz auf, wie unterschiedlich Geräuscharten und Schallpegel aufgenommen werden und wo die Grenzen menschlichen Hörvermögens liegen. Ausgehend von Regelwerken wie DIN 4100 und VDI 4100 erhalten die Teilnehmer Aufschluss, welche Vorschriften und Schallgrenzwerte verbindlich sind und wie Komfortschallschutz erreichbar ist.
 
Bewegung in der Trinkwasserhygiene
Alexander von Ahnen filtert heraus, was für Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasserinstallationen Voraussetzung ist und warum die Faktoren Zeit und Temperatur eine so wichtige Rolle spielen. Themenschwerpunkte sind außerdem die Auswahl der richtigen Dämmdicke und die unterschiedlichen Vorschriften für verschiedene Leitungsarten. Außerdem ein wichtiger Inhalt: die Legionellen Problematik und deren Vermeidungspraktiken.
 
Termine im Detail
Frischen Sie Ihr Wissen in Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene an einem der Termine einfach auf:
 
Stuttgart       14. März 2017
Hannover    16. Mai 2017
Ratingen      20. Juni 2017
 
Weitere Informationen
Details zum Seminarprogramm
 
Anmeldung
Online oder per E-Mail an info@missel.de oder telefonisch unter 0711-5308-161.
 


   
         
   


< back