Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Informative Seiten im Brandschutz

15.08.2017

Merkblatt und Brandschutzpass von Missel zeigen Lösungswege auf


Fellbach, im August 2017. So routiniert viele Planer, Verarbeiter und Architekten in der Gebäudetechnik auch sind: die zahlreichen Randbedingungen und Vorgaben des baulichen Brandschutzes übersteigen häufig den individuellen Erfahrungsschatz. Mit den Neuauflagen von Merkblatt und Brandschutzpass informiert Missel die Baubeteiligten über die Möglichkeiten von Auswahl, Planung und Einbau von Brandschutzlösungen. Unter http://www.missel.de/downloads/brandschutz/ können die Unterlagen als Datei heruntergeladen werden.

Ein hoher Informationsgehalt in den Bereichen Rohrabschottungen und Leitungsdurchführungen, praktisch ausgerichtete Inhalte mit planungs- und ausführungsrelevanten Details sowie zahlreiche anwendungsbezogene Darstellungen und gegenüberstellende Produktübersichten: Merkblatt und Brandschutzpass vermitteln geballtes Fachwissen in einem hochaktuellen Themenbereich der Gebäudetechnik.

Die zahlreichen Beispiele greifen alltägliche Situationen der haustechnischen Installationspraxis auf. Im Sanitär- und Heizungsbereich: die Abstände der Leitungen untereinander und zu anderen Bauteilen. Im Bereich der Abwasserinstallation: die Mischinstallationen von brennbaren und nicht brennbaren Rohrleitungen sowie deren praktische Umsetzungen. Außerdem enthalten: wichtige Bezüge zu Musterbauordnung MBO, Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie MLAR und Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie MLüAR.

Informiert auf einen Blick
Die Direkthilfe für den Anwender steht bei den Neuauflagen der beiden Formate noch stärker im Vordergrund. Eine Checkliste für Rohrdurchführungen (nur im Merkblatt) sowie eine nach Anwendungsfällen gegliederte Übersicht unterstützen bei der Auswahl der passenden Brandschutzprodukte. Praxis- und lösungsorientierte Nutzer wählen den handlichen Brandschutzpass als ständigen Begleiter im Baustellenalltag. Zielgruppe des Merkblatts im DIN A4 Format sind Baubeteiligte, die an umfassendem Fachwissen interessiert sind und eine fachliche Informationsquelle für die Büroarbeit suchen.

Merkblatt und Brandschutzpass präsentieren Lösungsmöglichkeiten sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung im Bestand. Erweitert sind die praktischen Hinweise zum Einbau der Produkte wie z. B. für die Missel BSM-KR mit der weiterführenden Schwitzwasserdämmung oder die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu den Mischinstallationen mit der Missel BSM-GuKu.

Sondersituationen und Kernlochbohrungen
Gesondert gehen die Unterlagen auch auf die Leitungsverlegungen in notwendigen Fluren mit abgehängten Decken, in Systemböden sowie Durchführungen durch Holzbalkendecken und Leichtbauwände ein. Neu hinzugekommen ist das neunte Kapitel. Es liefert Informationen zu den Kernlochbohrungsdurchmessern aller Missel Brandschutz-Dämm-Manschetten für die unterschiedlichen Rohrdimensionen.

Druckexemplare kostenlos erhältlich
Wer sich die Unterlagen lieber in der Druckversion durchsieht, kann die aktuellen Ausgaben von Merkblatt und Brandschutzpass kostenlos unter info@missel.de anfordern.

Abbildungen: Kolektor Missel Insulations GmbH

KMI_Missel_Neue_Brandschutz_Unterlagen_1.jpg
Lösungsorientiert und für den schnellen Zugriff verständlich aufbereitet: der Missel Brandschutzpass in der fünften Auflage.
KMI_Missel_Neue_Brandschutz_Unterlagen_2.jpg
Das Merkblatt Brandschutz präsentiert eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten von Abschottungen und Leitungsdurchführungen. Dabei nimmt es Bezug auf planerische, anwendungspraktische und normenspezifische Aspekte.

Ansprechpartner für Redaktionen:
Kolektor Missel Insulations GmbH
Max-Planck-Straße 23
70736 Fellbach
Vanessa Heudorfer
Tel: 0711 5308-100 
Vanessa.Heudorfer@kolektor.com


   
         
   


< back