Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Stuttgart: Stille Wasser gibt es nicht... Dafür Missel Schallschutz.

21.08.2015

 
 
Fallendes Abwasser schlägt, prasselt, und strömt durch Leitungen: Gestiegene Komfortbedürfnisse und der Fokus auf nachhaltiges Bauen führen in der Planung vermehrt zu erhöhten Schallschutzanforderungen. Allein der Einsatz so genannter Kunststoff-Schallschutzrohre bzw. gusseiserner Abwasserleitungen schließt Gewährleistungsansprüche des Bauherren durch Geräuschbelästigung nicht aus. Denn neben dem Rohrmaterial ist auch auf die akustisch sichere Befestigung der Rohre sowie deren Körperschallentkopplung zu achten.
 
Wie Körperschall und Luftschall entsteht
Wasser in Dynamik bringt Rohrleitungen zum Schwingen: Luftschall entsteht. Zwar reduzieren spezielle Schallschutz-Abwasserrohre die direkte Luftschallübertragung. Was aber bleibt, ist die Übertragung von Körperschall in andere schutzbedürftige Wohnräume wie Arbeits- und Schlafzimmer. Dies geschieht durch kleinste, harte Kontakte von Rohr und Mauerwerk, wobei der Baukörper zusätzlich als lauter Resonanzverstärker wirkt. Gerade in Räumen, wo Menschen Tag und Nacht Ruhe benötigen, führen diese Geräusche auf Dauer zu Lärmterror.
 
Reißfeste und weichfedernde Dämmsysteme schaffen Abhilfe
Missel begegnet Körper- und Luftschall mit einem vollständigen Abwasser-Dämmsystem in Form von Schläuchen und passenden, nachrüstbaren Formteilen. Für akustische Sicherheit sorgt Missel mit einem PE-Mehrfachverbund aus einer weichfedernden Faser-Polsterlage aus fest miteinander vernadelten Fasern. Die zusätzliche Verstärkung mit einer reißfesten Gittergewebefolie sorgt für optimalen Schutz dieser Anti-Körperschall-Ausstattung, selbst bei rauen Baustellenbedingungen.


   
         
   


< back