Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Kirchhundem: Kondensationsvermeidung beim Luftverteilungsspezialisten

26.09.2016

air-lab lagert ideal dank Misselon-Robust® Regen

 

Kirchhundem, im September 2016. Die air-lab GmbH ist auf die Entwicklung und Konstruktion flexibler Lüftungsleitungen spezialisiert. Unter anderem im Fertighausbau ermöglichen die innovativen Lösungen zur Luftverteilung eine verbesserte Energiebilanz. Energetisch in Top-Form sind jetzt auch die unternehmenseigene Kaltlagerhalle und das Labor. Ein diffusionsdichtes Dämmsystem schützt die innenliegenden Regenwasserleitungen effektiv vor Schwitzwasserbildung. Praktisch und von großem Vorteil: Misselon-Robust® Regen von Missel ist mit Schnellverschluss und diffusionsdichtem Selbstklebestreifen auch nachträglich montierbar.

„In der Vergangenheit hatten wir wiederkehrende Probleme mit Kondenspfützen in unserer Kaltlagerhalle. Bevor die Feuchtigkeit dort aufbewahrte Werkstoffe beschädigt oder in die Bausubstanz des Gebäudes eindringt, mussten wir dringend etwas unternehmen“, beschreibt Patrick Henze, Geschäftsführer der air-lab GmbH, die Ausgangssituation. Saisonbedingte, tiefwinterliche Außentemperaturen von bis zu -20 °C und produktionsbedingte Anforderungen an ein trockenes Raumklima erforderten eine sichere und diffusionsdichte Lösung zur Kondensationsvermeidung.

Tauwasserprobleme in Kaltlager und Labor
Die Tauwasserproblematik führte das Unternehmen aus Kirchhundem im Sauerland auf eine unzureichende Dämmung der innenliegenden Regenwasserleitungen zurück. Zunächst wurde versuchsweise eine Kautschuk-Dämmung eingebaut, diese erwies sich als zu empfindlich, unkomfortabel und sehr montageaufwändig in der Verarbeitung. Ergo begab sich Henze auf die Suche nach einem leistungsfähigen Dämmsystem im Bereich Wasserdampfdiffusionswiderstand.

Innenliegende Regenwasserleitungen dämmen
Der air-lab GmbH geht es wie vielen anderen Bauherren: Bei der Errichtung von Gebäuden wird die Tauwasserdämmung im ersten Schritt häufig unterschätzt. Also verlangt die Praxis nach einem System, das die Dämmung von innenliegenden Regenwasserleitungen umfassend nachholt. Missel, unter anderem auf nachträglich zu montierende Dämmprodukte spezialisiert, hat eine passende Lösung auch für die Tauwasserproblematik entwickelt. Misselon-Robust Regen, in der Ausführung als offener Schlauch, sorgt für ein diffusionsdichtes Regenwasserleitungs-Dämmsystem im Innenbereich.

Senken lässt sich der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Montage dank der Kombination aus Selbstklebestreifen für Diffusionsdichtheit sowie dem Schnellverschluss für mechanische Sicherheit. Fester Halt am Rohr sowie lückenloser Tauwasserschutz ist das schnelle und überzeugende Ergebnis. Auf technischer Ebene überzeugt Misselon-Robust Regen in der Tauwasserproblematik mit einer sehr effizienten Wärmedämmwirkung von λ10 °C = 0,033 W/(m·K). Seine hervorragenden dampfbremsenden Eigenschaften zeigt die Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl von µ ≥ 5200.

Anschluss an Dämm-Ringsegmente in Betondecken und Bodenplatten
Hier stellte air-lab dem Hochbauunternehmen Bauteile aus dem eigenen Lüftungsprogramm zur Verfügung. Diese wurden auf der Schalung befestigt und bilden eine ausreichend robuste und dichte Barriere gegen den Beton bei gleichzeitiger thermischer Dämmung und Entkopplung.

Befestigungsschellen und Muffen miteinbezogen

Auch für überstehende Montageteile, wie z. B. Befestigungsschellen und Muffen, die mit einer herkömmlichen Streckendämmung nicht sicher zu überbrücken sind, gibt es eine technische Lösung. Ein schmales Formteil als zusätzliche Lage, gearbeitet aus dem Original Misselon-Robust Regen Dämmstoff, sichert auch in diesem kritischen Bereich eine durchgehende Dämmdicke. Diffusionsdicht wird das Ganze durch das Verkleben mit dem Missel Spezialkleber.

Fazit
Jede der innenliegenden Regenwasserleitungen mit Dimensionen von DN 100 und DN 125 in den air-lab Lager- und Laborräumlichkeiten ist mit einer Tauwasserdämmung ausgestattet. Weitere Dimensionen von DN 70 bis DN 150 stehen im Missel Lieferprogramm zur Verfügung. Obwohl der Rohrleitungsschutz auf ein bestehendes Installationssystem montiert wurde, konnte die Nachrüstaktion dank der vielen ausgeklügelten Systemeigenschaften von Misselon-Robust Regen zügig abgewickelt werden. Geschäftsführer Patrick Henze ist von der Praktikabilität und langfristigen Sicherheit des Systems überzeugt: „Endlich konnten wir mit der Tauwasserdämmung von Missel für perfekte Lager- und Arbeitsbedingungen sorgen.“


   
         
   


< back