Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Feuer und Flamme

Praktikables Manschettensystem:
Lässt Feuer und Rauch bei Rohr-
durchführungen durch Wände und
Decken außen vor. Zuverlässig bei
R30- bis R120- und nach MLAR-
Anforderungen.

Starker Auftritt

Bodenständig: Wärmedämmung
für niedrige Fußbodenaufbauten.
Akustisch sicher.

Seit Generationen gut

Fester Zusammenhalt: Faserstarker
Wickelstreifen zur nachträglichen 
Dämmung von Rohrverbindungen.

Vorgedämmte Rohre

Zeit- und Kosteneffizient:

Werksseitig vorgedämmte

Rohre verbinden erstklassige

Produktqualität mit dem Service

der just-in-time Lieferung.

Gute Energie

Erste Wahl: EnEV-konform
dämmen mit 50 bis 200 Prozent.
Zusätzlich mit Schallschutz.

Wow gegen Tau

Echte Perle: Innenliegende Regenwasser-

leitungen einfach und sicher (nach)dämmen:

Mit praktischem Schnellverschluss und

diffusionsdichtem Klebestreifen.

Stiller Held

Ruhestifter: Durchgängige
Anti-Körperschall-Ausstattung für
Dämmschläuche und Formteile.

Unter Kontrolle

Kein Durchkommen: R90-Brandschutz
für Mischinstallationen. Sichere
Rohrabschottung von Guss- auf
Kunststoffleitungen.

Mehr auf dem Kasten

Vernetzte Kompetenz: Auf dem Laufenden in
den wichtigen Bereichen der TGA mit dem
neuen Seminarangebot. Praxisnah, aktuell
und kostenlos. Mit einem Klick zur Anmeldung.

Extra sonnige Einlage

Reißfeste und UV-beständige Solardämmung
mit innovativer T.R.A.I.T.-Technologie: Verkraftet
maximale Temperaturen bei minimalen
Wärmeverlusten. 100 % und 200 % nach EnEV.

Lückenlos und universell

Passgenaue und fabrikatunab-

hängige Armaturendämmung
nach EnEV.

Haustechnische Installationen im Planungsprozess

09.04.2010

Neues Seminar für Planer

Fellbach/Tübingen, im März 2010. In diesem Jahr startet Kolektor Missel Schwab eine neue Seminarreihe, die auf Planer in der Sanitär- und Heizungsbranche zugeschnitten ist. Unter dem Titel „Haus­technische Installationen im Planungsprozess“ erhalten Teilnehmer wertvolle Informationen zu planerischen An­forde­rungen an den Brand-, Wärme- und Schallschutz. Außerdem bekommen sie wichtige fachliche und rechtliche Hinweise für den Umgang mit Gewerkeschnittstellen in der Technischen Gebäude­ausrüstung.

Referent Dipl.-Ing. Manfred Lippe gibt einen Überblick zu gelten­den Verordnungen, neuesten Richtlinien und geplanten Anpas­sungen. Die umfangreichen gesetzlichen Vorschriften werfen in der Praxis oft Fragen nach der Planung und Ausführung von brandschutztechnisch richtigen Installationen auf. Insbeson­dere die Verknüpfung von Brandschutz mit den Anforderungen an Schall- und Wärmeschutz erscheinen immer wieder aufwändig – obwohl es dafür vergleichsweise einfache Lösungen gibt. Hier bietet das neue Ganztagesseminar von Kolektor Missel Schwab praktische Hilfestellung. Manfred Lippe spricht konkrete Situationen aus dem Planungsalltag an und stellt Lösungen vor, etwa zum Verlegen von Leitungs- und Lüftungs­anlagen und den damit verbundenen brandschutztechnischen Vorgaben.

Die kostenlosen Seminare sind von einzelnen Landeskammern als Fortbildungsveranstaltungen anerkannt; die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Seminartermine 2010:

16. März 2010         Victor’s Residenz-Hotel Erfurt
17. März 2010         Mercure Hotel, Berlin Tempelhof Airport
11. Mai 2010           NH München Airport
22. Juni 2010          Maritim Parkhotel Mannheim
06. Oktober 2010   Courtyard by Marriott, Düsseldorf
19. Oktober 2010   Kolektor Missel Schwab GmbH, Stuttgart

An­mel­dungen sind für max. zwei Personen pro Firma möglich unter der Faxnummer: 0711 5308 155 oder per Email Gogou@missel.de.

   
         
   


< back